RRB Eschmar

Presse

18.11.2016

Für Troisdorf: Abwasserbetrieb startet nachhaltige Weihnachtsbeleuchtung

(Troisdorf, 18.11.2016) An der strahlend hell beleuchteten Platane am Fischerplatz haben heute Klaus-Werner Jablonski (Bürgermeister von Troisdorf) und Peter Blatzheim (Vorstand des Abwasserbetriebs Troisdorf) die neue Weihnachtsbeleuchtung für Troisdorf vorgestellt. Unterstützt wurden sie von Gerhard Schlich (Ortsvorsteher von Troisdorf-Mitte), Stephanie Lottis (Erste Vorsitzende Troisdorf Aktiv e. V.),
Volker Jansen (Stellvertretender Vorstand des Abwasserbetriebs Troisdorf) sowie Ralf Brozeit (Experte für Außenbeleuchtung der Stadtwerke).

Weihnachtlicher mit weniger Energie
Die Fußgängerzone von Troisdorf wird in der kommenden Adventszeit nicht nur weihnachtlicher erstrahlen als bisher. Mit der neuen Beleuchtung werden auch rund 35 Prozent weniger Strom verbraucht. Außerdem wurde die Dekoration in 35 Baumkronen angebracht und beleuchtet damit weite Teile der Innenstadt. Insgesamt verströmt die Installation ein erheblich wärmeres Licht. „Mit dieser modernen Beleuchtung führt der Abwasserbetrieb sein konsequent ressourcenschonendes Lichtmanagement fort, das er schon 2006 mit der Einführung der zukunftsorientierten Straßenbeleuchtung in Troisdorf eingeleitet hat“, sagte Peter Blatzheim, Vorstand des Abwasserbetriebs Troisdorf. In den kommenden Jahren soll die zeitlose Lichtdekoration sukzessive ausgebaut werden.

Herausgeber:
Abwasserbetrieb Troisdorf AöR (ABT), Poststr. 105, 53840 Troisdorf 

Ansprechpartner:
Annette Schiffer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 02241 888 153, E-Mail: schiffera@stadtwerke-troisdorf.de

Bilder zu diesem Text